Deutsches Hygienezertifikat

 

Ungeahnte Hygienerisiken für den Endverbraucher – das Deutsche Hygienezertifikat beugt vor

Keime sind überall und das ist auch normal. Allerdings darf ihre Anzahl ein normales Maß nicht übersteigen. Extrem gefährliche Keime müssen sofort abgetötet werden. Viele Gefahrenherde sind dem Gewerbetreibenden auf den ersten Blick nicht bewusst. Das Deutsche Hygienezertifikat hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit der Unwissenheit aufzuräumen, was und mit welchen Mitteln behandelt werden muss.
Viele Gewerbetreibende desinfizieren mit handelsüblichen Desinfektionsmitteln – im guten Glauben, das Bestmögliche getan zu haben. Dabei wird oft übersehen, dass bestimmte Materialien von nicht geeigneten Desinfektionsmitteln angegriffen und porös werden können. Keimen wird somit eine noch größere Angriffsfläche geboten. Z. B. kann schon bei einer einfachen Nagelmodellage ein Nagelpilz auf eine nachfolgende Kundin übertragen werden. Die Gesundheitsämter stufen das Infektionsrisiko bei Nagelstudios als mittelstark ein.

Dem Endverbraucher gibt eine Auszeichnung durch das Deutsche Hygienezertifikat die Sicherheit, eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, die den höchsten Anforderungen der Hygiene entspricht – eine Sicherheit, die Vertrauen schafft!
KONTAKT
033203 8048 0
Informieren Sie sich jetzt!